• Blogbeitrag

    Für Dich: Ein Mindfulness-Adventskalender

    Anstelle von Schokolade findest du hier einen Mindfulness-Adventskalender.

    Hinter jedem Türchen versteckt sich eine Inspiration bzw. ein Achtsamkeits-Input für dich. Der Kalender ist eine Unterstützung für mehr Ruhe, Gelassenheit und innere Stärkung, aber auch eine Möglichkeit, bewusste (Aus-)Zeiten für dich zu nehmen.

    https://tuerchen.com/b707ad91

    Viel Freude und eine wundervolle, besinnliche Adventszeit!

    Alles Liebe, Ines

  • Meditations- und Achtsamkeitsübungen

    Krafttierreise für Kinder

    Entspannungsreise zu deinem Krafttier (für Kinder), Dauer: 13:50 min

    In dieser Reise begegnest du deinem Krafttier, das immer an deiner Seite ist und dich jederzeit unterstützt. Es ist einfach für dich da – in jeder Situation und wann immer du es brauchst. Eine Reise für inneres Vertrauen, um zur Ruhe kommen und Sorgen loszulassen.

    Diese Reise ist zwar für Kinder verfasst, aber auch wir Erwachsenen dürfen uns auf diese Reise begeben. Viel Freude wünsche ich!

    Alles Liebe, Ines von nothing.to.say

  • Meditations- und Achtsamkeitsübungen

    Meditationsreise in deinen inneren Garten

    Diese Meditationsreise führt dich in deinen inneren Garten – den Garten deiner Seele. Den Ort, an dem du sämtliche Masken fallen lassen und einfach du selbst sein darfst. Es ist ein Ort der Ruhe, des Krafttankens und der Kreativität. Alles darf sein, nichts muss.

    Meditationsreise in deinen inneren Garten (Dauer: 33:08 min)

    Viel Freude auf dieser besonderen Reise zu dir selbst.

  • Blogbeitrag

    Warum dein persönlicher Weg eine Heldenreise ist

    The privilege of a lifetime is being who you are. (Joseph Campbell)

    Fühlt es sich für dich sogar vermessen an, solch ein Zitat in Zeiten wie diesen zu lesen?

    Gestern habe ich meinen Abend damit verbracht, den Dokumentarfilm „Finding Joe“ von Patrick Takaya Solomon anzusehen. Dieser Film wird als eine der spannendsten Dokumentationen der letzten Jahre bejubelt und basiert auf den Erkenntnissen von Joseph Campbell – einem weltberühmten Mythologen, der alle großen Geschichten, Sagen und Filme erforschte (mit dabei zum Beispiel der Zauberer von Oz, Star Wars, Rambo, Herr der Ringe), und dabei entdeckte, dass sich hinter allen großen Geschichten eine Geschichte immer wiederholt – die Entwicklung des Menschen in Form der sogenannten „Heldenreise“. Menschen wie du und ich treten in all diesen Filmen ihre Heldenreise an, indem sie zu einer Aufgabe berufen sind. Anfangs zögern sie, den Weg anzutreten, obwohl sie schon lange spüren, dass etwas auf sie wartet und als sie dann aufbrechen, geraten sie immer wieder an Hindernisse und müssen etwa Drachen oder Dämonen bekämpfen (wie sich oft herausstellt, handelt es sich dabei um ihre inneren Dämonen, die ihnen in die Quere kommen).

    Was das nun mit deinem oder meinem Leben zu tun hat?

  • Meditations- und Achtsamkeitsübungen

    Meditationsreise: Gipfelwanderung durch verschneite Schneelandschaft

    Sehnst du dich gerade nach etwas Entspannung und der Möglichkeit, deine Gedanken im Kopf etwas zur Ruhe kommen zu lassen und deinen Atem bewusst zu spüren?

    Passend zum Winter gibt es eine von mir verfasste Meditationsreise als Audioaufnahme – zum Loslassen, Kraft tanken und Ruhe genießen.

    Meditationsreise Gipfelwanderung durch verschneite Schneelandschaft (Dauer: 13:42 min)

    Ich hoffe, diese Reise hat dir gefallen und konnte dir etwas Ruhe vermitteln. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar über deine Erfahrung.

    Alles Liebe, Ines von nothing.to.say

    Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler. (Johann Wolfgang von Goethe)

    Den Text zur Reise kannst du hier nachlesen:

  • Blogbeitrag

    Willkommen 2021

    Willkommen Neues Jahr.
    Und was ich dir mitgeben möchte:

    365 neue Tage warten auf dich –
    fülle sie mit allem, was du in der Welt sehen möchtest…

    Und falls auch du hin- und hergerissen bist bezüglich des Fassens von Neujahrsvorsätzen, empfehle ich dir folgende Blogbeiträge:

    Was Neujahrswünsche den Vorsätzen voraushaben

    Als der Neujahrsvorsatz auf das neue Jahr traf

    In diesem Sinne: Lasst uns das Jahr 2021 mit offenen Armen empfangen und als neue Chance sehen. Wir haben es (zumindest zum größten Teil) selbst in der Hand. Von Herzen alles Gute dafür!

  • Blogbeitrag

    Alles eine Frage des Blickwinkels?

    „Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist.“ (Mooji)

    Ist das wirklich wahr?

    Wie kann ich die Welt anders sehen? Corona? Terror? Ist das nicht, so wie du Welt gerade ist?

    Die Antwort lautet„Nein“.

    Ja, es fühlt sich so an, dass Corona gefolgt von Terror (und gerade auch die US-Präsidentenwahl) das Weltgeschehen dominieren, es gar keine anderen – positiven – Dinge mehr zu geben scheint.

    Meine Gegenfrage? Was wäre, wenn wir den Fokus auf die Dinge lenken, die auch daneben noch immer existieren? Zum Beispiel das unbeschwerte Lachen von kleinen Kindern, die Zeit (persönlich oder virtuell) mit lieben Menschen, in deren Anwesenheit Stunden wie Sekunden vergehen oder eine Tätigkeit, in der wir völlig aufgehen? Zeigen uns diese Dinge nicht auf, dass die Welt auch andere – nämlich schöne – Facetten zu bieten hat?

    So gesehen verstehe ich das Zitat von Mooji. Auch wenn Corona und seit kurzem auch die Terrorattacke in Wien – mich berühren, so ist es trotzdem tagtäglich meine Entscheidung, worauf ich meinen Fokus lenke.

    Und ich für meinen Teil habe beschlossen, ihn auf die Dinge zu lenken, die mir gut tun anstatt auf solche, die mich blockieren.

    Daher frage ich dich: Wofür entscheidest du dich?

  • Meditations- und Achtsamkeitsübungen

    Meditation an einer dich stärkenden Wasserquelle

    Schleppst du gerade viel Ballast mit dir rum und suchst etwas, das dich innerlich stärkt und wieder mehr zu dir zurückbringt? Dann kann dich diese Meditation dabei unterstützen. Sie bietet dir die Möglichkeit, Belastendes loszulassen (bildlich dem Wasser zu übergeben) und dich mithilfe der Quelle wieder innerlich zu stärken.

    Du brauchst nur 15 Minuten Zeit und einen Ort, an dem du dich zurückziehen und zur Ruhe kommen kannst.

    Meditation an einer dich stärkenden Wasserquelle (Dauer: 15:48 min)

    Ich wünsche dir gute Entspannung und freue mich über Feedback von dir.

    Alles Liebe, Ines